Ehrenbürger
Die höchste Ehrung, die Gemeinden verleihen können, ist die Ehrenbürgerwürde. Dadurch können Persönlichkeiten, die sich um die Gemeinde besonders verdient gemacht haben, zu Ehrenbürgern ernannt werden. Der Gemeinderat von Reut hat am 17.06.1996 beschlossen, Herrn Altbürgermeister Alois Alfranseder, Herrn Michael Bachl und Herrn Lorenz Bieringer in Anerkennung ihrer außergewöhnlichen Leistungen als Kommunalpolitiker, die Ehrenbürgerwürde zu verleihen. Die kommunalpolitische Arbeit der Ehrenbürger begann bereits vor der Gebietsreform und war geprägt von dem Bemühen, die durch diese Reform entstandene Gemeinde Reut zu einigen, ausgleichend zu wirken und damit allen Bürgern, ob aus Taubenbach, Randling oder Reut, das Gefühl der Gleichberechtigung zu geben. Dieser praktizierte Geist für das Gemeinsame hat sich sehr positiv auf das gesellschaftliche Leben in der Gemeinde ausgewirkt.
Der Gemeinderat hat darüberhinaus am 06.03.2007 den Hochwürdigen Herrn Pfarrer Hans Fischer zum Ehrenbürger ernannt. Im Rahmen seiner großen seelsorgerischen Aufgaben betreut er zwei Pfarreien mit 1.800 Seelen, vier Gotteshäusern und drei Friedhöfen mit außerordentlichem Einsatz.
Den langjährigen Kommunalpolitikern Josef Dorfner und Hugo Grashuber wurden am 19.12.2008 die Ernennungsurkunden zum Ehrenbürger in der Gemeinde Reut feierlich überreicht.


Alois Alfranseder
 Alois Alfranseder
Aufgrund seiner außerordentlichen Verdienste für seine 30jährige kommunale Tätigkeit insbesondere als 1. Bürgermeister von 1967 bis April 1971 in der früheren Gemeinde Taubenbach und von Mai 1971 bis April 1996 der neugebildeten Gemeinde Reut, wurde Herr Altbürgermeister Alois Alfranseder zum Ehrenbürger ernannt.
Michael Bachl
 Michael Bachl
Aufgrund seiner außerordentlichen Verdienste für seine 32jährige kommunale Tätigkeit davon 5 Jahre als 1. Bürgermeister der früheren Gemeinde Reut und ab Mai 1971 bis April 1996 als 2. Bürgermeister der neu gebildeten Gemeinde Reut, wurde Herr Michael Bachl zum Ehrenbürger ernannt.
Lorenz Bieringer
 Lorenz Bieringer
Aufgrund seiner außerordentlichen Verdienste für seine 36jährige kommunale Tätigkeit davon 1960 bis 1971 als Gemeinderatsmitglied der früheren Gemeinde Randling, als Kassenverwalter in Randling und Reut von 1962 bis 1978, sowie von 1977 bis 1996 als 3. Bürgermeister der neugebildeten Gemeinde Reut, wurde Herr Lorenz Bieringer zum Ehrenbürger ernannt.
Hans Fischer
Hans Fischer
Aufgrund besonderer Anerkennung, höchster Wertschätzung und für die außerordentlichen Verdienste um das Gemeinwohl während seiner mehr als 20-jährigen Tätigkeit als Seelsorger in den Pfarreien Taubenbach und Reut wurde Herrn Bischöflich Geistlichen Rat Hans Fischer die Ehrenbürgerwürde zuerkannt.
Josef Dorfner
Josef Dorfner
Aufgrund seiner besonderen Verdienste für das Gemeinwohl und die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Reut durch seine 42-jährige Tätigkeit im Gemeinderat, davon von 1966 bis 1971 und 1996 bis 2008 als zweiter Bürgermeister und für seinen Einsatz bei der Gebietsreform wurde Herr Josef Dorfner im Dezember 2008 zum Ehrenbürger ernannt.
Hugo Grashuber
 Hugo Grashuber
Die Gemeinde Reut ernennt Herrn Hugo Grashuber Aufgrund seiner besonderen Verdienste für das Gemeinwohl durch seine 24-jährige Tätigkeit als Mitglied des Gemeinderates, davon von 1996 bis 2008 als dritter Bürgermeister, zum Ehrenbürger.